Lebenslauf

Chris Mischke, geb. 1965, verheiratet,
3 Kinder, ist Architekt seit 1993, und hat sein Diplom an der Universität Stuttgart erworben. Durch 2 USA-Stipendien in Phoenix / Arizona 1991-92, und an der UCLA / Los Angeles 1994-95 war eine künftige auch internationale Tätigkeit schon im Studium absehbar.

Nach dem Studium erfolgte die weitere Ausbildung im renommierten und international tätigen Stuttgarter Architekturbüro Behnisch & Partner.
Die dortige Tätigkeit begann 1994 mit der verantwortlichen Bearbeitung einer Reihe, teils internationaler Architektur-Wettbewerbe.

1995-99 erfolgte parallel zu den zahlreichen Wettbewerben die weitere Ausbildung in allen Leistungsphasen der HOAI für sehr komplexe Bauvorhaben. Charakteristisch war in dieser Phase die Mitarbeit innerhalb großer Teams bei ambitionierten Großprojekten, wie z.B. die Landesgirokasse Stuttgart (40tm² BGF). Die sorgfältige Bearbeitung besonders der Innenräume, die Lichtplanung, Farbkonzepte, Definition aller Oberflächenmaterialien, die detaillierte Planung aller Schreinereinbauten, bis hin zur Auswahl des losen Mobiliars, der Stoffe und Teppiche, führte zu einer starken Leidenschaft und einem großen Tätigkeits-Schwerpunkt von Chris Mischke im Bereich Interior Design als konsequente Fortführung der Architektur.

Im Jahre 2000 bekam Chris Mischke nach siegreicher Wettbewerbsbearbeitung die generalplanerische Projektleitung des Bürogebäudes "entory" in Ettlingen (10 tm² BGF) durch das Büro Behnisch, Behnisch & Partner (Prof.Günter Behnisch, Stefan Behnisch, und Günther Schaller) anvertraut.

2003 absolvierte er als Leiter der Gesamt-Planungsabteilung der Schatz Projectplan GmbH in Schorndorf (Tragwerk, Gebäudetechnik,Architektur) ein Jahr im alltäglichen Bauträgergeschäft für Wohnen, Altenheime und Gewerbe. Interessant waren in diesem Zusammenhang die internen Dienstleistungen für die hauseigene Schatz-Gruppe, mit ihren Tochtergesellschaften Development, Investment, und Immobilienvertrieb. Schwerpunkt in dieser Tätigkeit war die technisch einwandfreie, terminlich und finanziell präzise Projektsteuerung.

2004-2005
investierte Chris Mischke das erworbene Bauträgerwissen in die Entwicklung, Realisierung und den Verkauf, teils eigener, Wohnbauvorhaben. Parallel war er nach wie vor regelmäßig als freier Mitarbeiter mit der Bearbeitung von Wettbewerben für Behnisch, Behnisch & Partner beauftragt.

2006
wurde Chris Mischke nach Teilung des Büro Behnisch, Behnisch & Partner Assoziierter bei dem nun selbstständig agierenden Partner Günther Schaller, im Büro Schaller-Architekten, Stuttgart. Mit der erfolgreichen Bearbeitung von Wettbewerben und Großprojekten wurde die seit 1995 bestehende intensive und fruchtbare Zusammenarbeit mit Günther Schaller erfolgreich fortgesetzt.

2008
ergriff Chris Mischke nach Veränderung der Partnerstruktur bei Schaller-Architekten die Gelegenheit zur Büro- und Anteilsübernahme an der Planungsgesellschaft mbH, Geplan Design in Stuttgart. Bei diesem auf die Planung und Entwicklung von Hotels spezialisierten Büro war es ihm möglich, sowohl sein Faible für die Innenarchitektur, als auch die international erworbenen Kenntnisse im Development und der Planung sehr anspruchsvoller Großprojekte, vom simplen Budget-Hotel bis hin zum Luxus-Resort umzusetzen.

2009
Ende des Jahres veräußerte Chris Mischke komplett seine Anteile an der Geplan Design Gmbh, und legte die Alleingeschäftsführertätigkeit nieder.

Unmittelbar darauf erfolgte die Gründung "Chris Mischke, Architecture & Interior Design" in Stuttgart. Im neuen Büro gibt es nun wieder neben dem Interior Design verstärkt die reguläre Architekturplanung kompletter Bauvorhaben. Chris Mischke bearbeitet weiterhin auch intensiv im Interior Design von Hotels, Gastronomie und Wellness-Bereichen. Zudem hat er sein Tätigkeitsfeld, wie bereits in früheren Zeiten, auf das Development und die Planung auch anderer Bauvorhaben, wie z.B. Wohnen, Büros, Shops, sowie Gebäudesanierung, und energetisch nachhaltige grüne Planung erweitert.